Die LGBT-Indoktrinierung in Disneyland STOPPEN!

Die LGBT-Indoktrinierung in Disneyland STOPPEN!

 

Die LGBT-Indoktrinierung in Disneyland STOPPEN!

abgeschlossen
0500.000
  398.699
 
398.699 Personen haben unterschrieben.

Die LGBT-Indoktrinierung in Disneyland STOPPEN!

Vermutlich haben Sie schon verschiedene Disney-Filme angesehen, entweder alleine oder mit Ihren Kindern. Viele Familien gehen auch gerne in die berühmten Vergnügungsparks von Disney. Diese Parks sind unterhaltsame Orte, die Familien und Kinder gemeinsam genießen können.

Aber leider sind die Disney Parks nicht mehr familienfreundlich. An diesem Samstag werden Tausende von Kindern im Disneyland Paris mit der LGBT-Agenda indoktriniert. Am Samstag, den 1. Juni 2019, veranstaltet Disney seine erste „Gay Pride“-Parade… in einem Vergnügungspark für Familien und Kinder! Und eine weitere solche Parade ist für den August für das Disneyland in Orlando, Florida, angekündigt.

Hätten Sie gedacht, dass Disney jemals so tief fallen und eine führende Rolle bei der Indoktrinierung von Kindern einnehmen würde?

Bitte unterzeichnen Sie diese Petition, um Disney aufzufordern, Kinder zu schützen und die „Gay Pride“-Parade am Samstag abzusagen.

Ich bin sicher, dass die LGTB-Lobby diese Veranstaltung als weiteren Sieg für ihre gefährliche Agenda betrachtet.

Jedenfalls können wir nicht tatenlos zusehen und erlauben, dass an diesem angeblich familienfreundlichen Ort eine schrille „Gay-Parade“ stattfindet. Wir können nicht zulassen, dass Disney unsere Kinder in einem Umfeld indoktriniert das eigentlich der Unterhaltung dienen soll und für alle Besucher gedacht ist.

Laut den online verfügbaren Informationen verspricht die „Magical Pride Parade“ ein „festliches und unvergessliches LGBT-Fest mit einer einzigartigen Parade, die Vielfalt in all ihrer Pracht zelebriert“ – aber Kinder verstören und durcheinander bringen wird (was ja immer das Ziel der Gender-Ideologen zu sein scheint).

Bitte machen Sie mit, unterzeichnen Sie diese Petition, setzen Sie ein Zeichen und fordern Sie Disney auf, die Kinder vor der Gender-Ideologie zu schützen und die „Magical Pride Parade“ in ihrem Park abzusagen.

+ E-Mail/Mitteilung an:

Diese petition ist...

Abgeschlossen!

Die „Magical Pride Parade“ in Disneyland stoppen!

Sehr geehrte Natacha Rafalski,
sehr geehrte Catherine Powell,
sehr geehrte Elisabetta Marigliano
und andere betroffene Vertreter von Disneyland Paris,

ich habe gerade erfahren, dass Disney am Samstag, dem 1. Juni 2019, seine erste „Gay Pride Parade“ im Disneyland Paris veranstalten wird. Ich möchte mein Erstaunen und meine Besorgnis hierüber zum Ausdruck bringen.

Seit ihrer Eröffnung gelten die Disney-Vergnügungsparks als ein Ort, an dem Familien gemeinsam eine unterhaltsame Zeit genießen können. Disney hat es besonders verstanden, Kinder zu unterhalten und in seinen Bann zu ziehen.

Aber Eltern wollen nicht, dass Disney ihre Kinder indoktriniert. Wir werden nicht zögern, die Filme, Produkte und Parks von Disney zu boykottieren, wenn Disney immer mehr dazu übergeht, Kinder im Sinne von LGBT und Gender-Ideologie zu indoktrinieren.

Daher bitte ich Sie, das „Magical Pride“-Event abzusagen, um Kinder zu schützen und Disney als ein einladender Ort für Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund und Glauben zu erhalten.

Mit freundlichen Grüßen,
[Ihr Name]

Die LGBT-Indoktrinierung in Disneyland STOPPEN!

Unterzeichnen Sie jetzt die Petition

0500.000
  398.699
 
398.699 Personen haben unterschrieben.