DRINGEND: Unterschreiben Sie jetzt, um zu verhindern, dass Abtreibung in Europa als "Recht" angesehen wird!

Unterschreiben Sie jetzt, um zu verhindern, dass Abtreibung in Europa als "Recht" anerkannt wird!

 

DRINGEND: Unterschreiben Sie jetzt, um zu verhindern, dass Abtreibung in Europa als "Recht" angesehen wird!

DRINGEND: Unterschreiben Sie jetzt, um zu verhindern, dass Abtreibung in Europa als "Recht" angesehen wird!

0200.000
  114.700
 
114.700 haben unterzeichnet. Lassen Sie uns 200.000 erreichen!

DRINGEND: Das Recht auf Leben wird in Europa angegriffen und wir haben weniger als 24 Stunden Zeit, es zu verteidigen!

Nach dem historischen Sieg der Lebensschützer, als das Roe vs. Wade-Urteil in den USA gekippt wurde, ist die Abtreibungslobby in den vergangenen Tagen in Aufruhr geraten!

Innerhalb von nur wenigen Tagen haben Europas radikale Abtreibungsbefürworter mobilisiert, um das Europäische Parlament dazu zu bringen, über einen Antrag abzustimmen, der (falls er angenommen wird) Abtreibung in die EU-Rechtscharta aufnehmen und in der Folge ihre Aufnahme in die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte unterstützen würde.

Nach dem historischen Sieg in den USA zur Verteidigung des Rechts auf Leben gehen sie in die Offensive. Sie fürchten, dass die Revolution der Lebensrechtler auch in Europa ihre lebensfeindlichen Gesetze kippen wird.

Trotz des Krieges in der Ukraine und der beispiellosen Energiekrise, der in die Höhe schießenden Kraftstoffpreise, der demografischen Krise, der in die Armut getriebenen Familien und der allgemeinen Unsicherheit, die die Wirtschaft lähmt, scheint die europäische Linke nur von ihrer Pro-Tod-Agenda besessen zu sein.

Die Ideologie, die Besessenheit und die Verbissenheit, mit der die Abtreibungsbefürworter ihren Kampf führen, sind ein Beweis für die dämonische Wurzel der Abtreibung.

Sollte die Entschließung angenommen werden, hätte dies katastrophale Folgen. Die politische Idee, dass Abtreibung ein "Recht" ist, würde in Europa gestärkt werden, und unsere Kämpfe zum Schutz des Lebens würden darunter leiden.

Die Abstimmung findet am Donnerstag, den 7. Juli 2022, also MORGEN, statt! Wir haben weniger als 24 Stunden Zeit, um diesen ultra-abtreibungsfeindlichen Angriff zu stoppen.

Das Leben von Millionen unschuldiger Kinder liegt in Ihren Händen. Handeln Sie jetzt, bevor es zu spät ist!

Unterzeichnen Sie jetzt diese Petition, um alle Vorsitzenden der konservativen Fraktionen im Europäischen Parlament aufzufordern: Abtreibung ist kein Recht, sondern das erste aller Rechte ist das Recht auf Leben. Verteidigen Sie sie, indem Sie gegen die ultra-abtreibungsfeindliche Entschließung stimmen!

0200.000
  114.700
 
114.700 haben unterzeichnet. Lassen Sie uns 200.000 erreichen!

Unterzeichnung abschließen

Unterzeichnen Sie jetzt die Petition

 
Please enter your email
Please enter your first name
Please enter your last name
Please enter your country
PLZ
Bitte wählen Sie eine Option:
We process your information in accordance with our Privacy Policy and Terms of Service

Stoppen Sie den Angriff der radikalen Abtreibungsbefürworter in Europa!

An Herrn Manfred Weber, Herrn Marco Zanni, Herrn Raffaele Fitto, Herrn Ryszardantoni Legutko:

Sehr geehrte Herren,

morgen sind Ihre Fraktionen aufgerufen, über die Entschließung des Europäischen Parlaments zu der Entscheidung des Obersten Gerichtshofs der USA, das Abtreibungsrecht in den Vereinigten Staaten zu kippen, und der Notwendigkeit, das Recht auf Abtreibung und die Gesundheit von Frauen in der EU zu schützen (2022/2742(RSP)), abzustimmen, die von linksgerichteten und radikalen Gruppen unterstützt wird.

In dieser Entschließung wird die Aufnahme eines fiktiven "Rechts auf Abtreibung" in die EU-Charta der Rechte und die Unterstützung seiner Aufnahme in die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte gefordert. Das ist Irrsinn!

Abtreibung ist kein Recht, sondern ein Verbrechen. Sie steht für die Unterdrückung unschuldigen Lebens und des ersten aller Grundrechte: des Rechts auf Leben!

Darüber hinaus stellt der Antrag einen direkten Angriff auf die Souveränität der Staaten dar, die aufgerufen sind, ethische und soziale Fragen wie die Abtreibung selbst zu regeln.

Ich erwarte von Ihren konservativen Parteien, dass sie zu ihren Manifesten stehen und den Wert des Lebens verteidigen, indem sie gegen diese Entschließung stimmen.

Mit freundlichen Grüßen

[Ihr Name]

Stoppen Sie den Angriff der radikalen Abtreibungsbefürworter in Europa!

An Herrn Manfred Weber, Herrn Marco Zanni, Herrn Raffaele Fitto, Herrn Ryszardantoni Legutko:

Sehr geehrte Herren,

morgen sind Ihre Fraktionen aufgerufen, über die Entschließung des Europäischen Parlaments zu der Entscheidung des Obersten Gerichtshofs der USA, das Abtreibungsrecht in den Vereinigten Staaten zu kippen, und der Notwendigkeit, das Recht auf Abtreibung und die Gesundheit von Frauen in der EU zu schützen (2022/2742(RSP)), abzustimmen, die von linksgerichteten und radikalen Gruppen unterstützt wird.

In dieser Entschließung wird die Aufnahme eines fiktiven "Rechts auf Abtreibung" in die EU-Charta der Rechte und die Unterstützung seiner Aufnahme in die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte gefordert. Das ist Irrsinn!

Abtreibung ist kein Recht, sondern ein Verbrechen. Sie steht für die Unterdrückung unschuldigen Lebens und des ersten aller Grundrechte: des Rechts auf Leben!

Darüber hinaus stellt der Antrag einen direkten Angriff auf die Souveränität der Staaten dar, die aufgerufen sind, ethische und soziale Fragen wie die Abtreibung selbst zu regeln.

Ich erwarte von Ihren konservativen Parteien, dass sie zu ihren Manifesten stehen und den Wert des Lebens verteidigen, indem sie gegen diese Entschließung stimmen.

Mit freundlichen Grüßen

[Ihr Name]