Datenschutzrichtlinien

Datenschutzrichtlinien

a) Einleitung

Diese Datenschutzerklärung (im Folgenden als „Richtlinie“ bezeichnet), zielt darauf ab, den Umgang mit personenbezogenen Daten durch die Stiftung CitizenGO (nachstehend „CitizenGO“ genannt), mit registriertem Sitz in 28036 Madrid, Spanien, in der Straße Paseo de la Habana Nr. 200 und der C.I.F. (Certificado de Identificación Fiscal – Steuer-Identifikationsnummer) G-86736998 über die Website CitizenGO.org (einschließlich all ihrer übersetzten Versionen und nachfolgend „Website“ genannt), zu regeln.

Wir verpflichten uns, Ihre Privatsphäre online zu schützen. Wir sind ebenfalls Mitglieder und wir schützen Ihre Daten genauso wie unsere eigenen. Wir veröffentlichen unsere Datenschutz-Richtlinien, damit Sie sich darüber im Klaren sind, wie wir mit Ihren persönlichen Informationen umgehen und welche Anstrengungen wir unternehmen, um diese sicher und vertraulich zu halten.

Wir bitten Sie, die nachfolgenden Hinweise sorgfältig durchzulesen, um sich mit unseren Richtlinien und unserem Vorgehen im Zusammenhang mit der Behandlung von persönlichen Informationen vertraut zu machen. Indem Sie unsere Seite besuchen und benützen,  akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

Diese Richtlinien beziehen sich lediglich auf Daten, die durch uns erfasst werden, aber nicht auf Daten, die über angegliederte Seiten gespeichert oder auf Seiten von Drittparteien oder auf solchen, die auf unsere Seite geleitet oder von unserer Seite aus geöffnet werden können. Diese Richtlinien gelten auch für den offline-Kontakt zwischen Ihnen und uns. Diese Richtlinien können von Zeit zu Zeit von uns geändert werden (siehe Änderung der Datenschutz-Richtlinien). Der wiederholte Gebrauch der Seite bedeutet die Akzeptanz dieser möglichen Änderungen.

Bitte überprüfen Sie die Richtlinien hin und wieder, damit Sie jederzeit über allfällige Updates informiert sind. Im Falle wichtiger Änderungen werden wir diese auf der Seite publizieren und registrierte Nutzer via E-Mail informieren.

b) Identität und Kontaktdaten des Verantwortlichen

In Übereinstimmung mit Artikel 13 der (EU) Verordnung 2016/179, Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden "DSGVO" genannt), möchte CitizenGO Sie darüber informieren, dass personenbezogene Daten, die über die auf unserer Plattform verfügbaren Online-Formulare bereitgestellt werden, in einem Datenverarbeitungsregister erfasst werden. Verantwortlich für den Umgang mit personenbezogenen Daten und Registrierungsinhaber ist CitizenGO.

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, können Sie uns über das Kontaktformular unter kontaktieren.

c) Zweck und rechtliche Grundlage für die Verarbeitung

Neben den Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, sammeln wir bestimmte zusätzliche Informationen, die uns helfen, unsere Kampagnen zu verbessern und uns in die Lage versetzen, unsere gemeinsame Mission, die Lücke zwischen der Welt, wie sie ist und der Welt, wie die Mehrheit der Menschen sie haben möchte, zu schließen, besser zu erfüllen.

Die über die Website erhaltenen persönlichen Daten werden für folgende Zwecke verwendet:

  • Registrierung eines Nutzers oder eines Mitglieds der CitizenGO-Community: CitizenGO verwendet die Daten, die Sie in die Online-Formulare eingegeben haben, um Sie zu registrieren und Ihnen die Vorteile eines Nutzers oder Mitglieds der CitizenGO-Community zu ermöglichen. Die Legitimationsgrundlage, die es CitizenGO erlaubt, diese Daten legal zu verarbeiten, ist Ihre Zustimmung entsprechend Artikel 6.1 der DSGVO. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie Ihre Zustimmung zu diesem Zweck jederzeit wiederrufen können, unbeschadet Ihrem Status als Nutzer oder Mitglied von CitizenGO.
  • Verwalten einer von Ihnen erstellten Petition mit dem Ziel, sie an den Adressaten zu senden, an den sie gerichtet ist: CitizenGO verwendet Daten, die Sie auf der Website eingeben, damit Sie die Kampagne verbreiten und mit Ihren Freunden, Ihrer Familie und anderen Personen teilen können. Im Falle, dass eine Petition erhebliche Unterstützung generiert, kann CitizenGO diese innerhalb des Kreises der Nutzer von CitizenGO veröffentlichen. Darüber hinaus kann CitizenGO den Adressaten eine Zusammenfassung Ihrer Kampagnen zur Verfügung stellen. Die Grundlage für die legale Verwendung Ihrer Daten zu diesem Zweck durch CitizenGO ist die Zustimmung gemäß Artikel 6 Absatz 1 der DSGVO.
  • Um den Ersteller einer Kampagne mit den Unterzeichnern der Kampagne in Verbindung zu setzen, um die Kampagne aktiv zu halten: Wenn Sie eine Kampagne unterzeichnen, stellt CitizenGO dem Mitglied, das die Kampagne gestartet hat, Ihre E-Mail-Adresse zur Verfügung, damit dieses Sie kontaktieren, und Unterstützer gewinnen kann. Die Grundlage für die legale Verwendung Ihrer Daten zu diesem Zweck durch CitizenGO ist die Zustimmung gemäß Artikel 6 Absatz 1 der DSGVO.
  • Die Unterzeichnung anderer auf der Plattform vorgeschlagener Kampagnen, um diese zu unterstützen mit dem Ziel, ihren Zweck zu erreichen: CitizenGO verarbeitet Ihre Daten, damit Sie von CitizenGO oder anderen Nutzern erstellte Petitionen unterzeichnen und unterstützen können. Die Grundlage für die legale Verwendung Ihrer Daten zu diesem Zweck durch CitizenGO ist die Zustimmung gemäß Artikel 6 Absatz 1 der DSGVO.
  • Um Ihnen eine elektronische Marketing-Kommunikation über andere Kampagnen zu senden, von denen wir denken, dass sie für Sie interessant sein könnten: CitizenGO verwendet Ihre persönlichen Daten, um Ihnen per E-Mail Kommunikation über solche Kampagnen, Empfangsbestätigungen Dankesbotschaften und andere Nachrichten z.B. im Namen von Petitionsverfassern zuzusenden; Kommunikation im Zusammenhang von Ihnen unterzeichneten Petitionen und anderen Petitionen, die Sie interessieren könnten, Hinweise auf Artikel über spezifische Themen oder über CitizenGO; Kommunikation über finanzielle Unterstützung für bestimmte Zwecke oder kollektive Finanzierung (Crowdfunding) einer bestimmten Kampagne, Kommunikation über die Möglichkeit, Einzelspenden in monatliche Spenden umzuwandeln. Wenn Sie uns – was nicht verpflichtend ist - Ihre Telefonnummer oder Ihre Postanschrift mitteilen, können wir Sie per Telefon, SMS oder Post über Themen im Zusammenhang mit dem Spendenprogramm kontaktieren oder Sie über andere Möglichkeiten, wie Sie unsere Kampagnen unterstützen können, informieren oder Ihnen Einladungen zu CitizenGO-Veranstaltungen zusenden. Der Großteil der Marketing-Kommunikation wird per E-Mail und gelegentlich über soziale Medien versandt. Die Grundlage für die legale Verwendung Ihrer Daten zu diesem Zweck durch CitizenGO ist die Zustimmung gemäß Artikel 6 Absatz 1 der DSGVO.
  • Um Ihnen bei Problemen mit der Website IT-Support anbieten zu können: CitizenGO verarbeitet die Daten, die Sie auf der Website eingeben, um IT-Support zu leisten, mit dem Sie technische Probleme bei der Nutzung unserer Website beheben können. Die Grundlage für die legale Verwendung Ihrer Daten zu diesem Zweck durch CitizenGO ist die Zustimmung gemäß Artikel 6 Absatz 1 der DSGVO.
  • Um Umfragen durchzuführen, die es CitizenGO ermöglichen, seine Kampagnen und Aktivitäten zu verbessern: CitizenGO kann die Daten, die Sie in die Umfragen, an denen Sie teilnehmen, eingeben, für Verbesserungen nutzen und neue, auf Ihren Interessen basierende Kampagnen durchführen. Die Grundlage für die legale Verwendung Ihrer Daten zu diesem Zweck durch CitizenGO ist die Zustimmung gemäß Artikel 6 Absatz 1 der DSGVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass CitizenGO seine Nutzer niemals dazu verpflichtet, an Umfragen teilzunehmen.
  • Verwalten von Spenden, die Sie freiwillig an CitizenGO tätigen: CitizenGO verwaltet Ihre Bankverbindung, um die relevanten Transaktionen von (einmaligen und regelmäßigen) Spenden, die Sie an CitizenGO tätigen möchten, durchzuführen. Die Grundlage für die legale Verwendung Ihrer Daten zu diesem Zweck durch CitizenGO ist die Zustimmung gemäß Artikel 6 Absatz 1 der DSGVO.

Die persönlichen Daten, die zu den oben genannten Zwecken gesammelt werden, bleiben gespeichert, solange Sie Nutzer oder Mitglied von CitizenGO sind. Nach Ablauf der oben genannten Frist informiert CitizenGO Sie darüber, dass Ihre persönlichen Daten für 5 Jahre mit dem einzigen Ziel blockiert werden, Verpflichtungen jeglicher Art, die auftreten könnten, nachkommen zu können. Ihre Daten werden gelöscht, sobald diese Verpflichtungen ablaufen.

d) Datensicherheit

Wenn Sie CitizenGO Ihre persönlichen Daten zur Verfügung stellen, unternehmen wir alle notwendigen Schritte, um sicherzustellen, dass Ihre Informationen sicher und vertraulich behandelt werden. Leider kann keine Datenübertragung über das Internet jemals als 100% sicher garantiert werden. Aus diesem Grund hat CitizenGO angemessene technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten und deren Zerstörung und Verlust, sowie unrechtmäßigen Zugriff oder rechtswidrige Änderungen zu verhindern. Diese Massnahmen wurden unter Berücksichtigung von Kriterien wie Reichweite, Kontext und Zweck der Datenverarbeitung, den technischen Bedingungen und den bestehenden Risiken ergriffen.

Zusätzlich ist der Benutzer dafür verantwortlich, die Vertraulichkeit des Passworts, das er verwendet, wenn er auf verschiedene Bereiche unserer Website zugreift, zu wahren, unabhängig davon, ob er dieses erstellt hat oder ob wir dem Mitglied das Passwort mitgeteilt haben. Wir bitten Sie, Ihr Passwort nicht an Dritte weiterzugeben.

e) Kinder

CitizenGO erbittet oder sammelt keine personenbezogenen Daten von Kindern. Besucher der Website, die unter 16 Jahre alt sind, sollten bei der Nutzung der Website Hilfe von ihren Eltern oder Erziehungsberechtigten anfordern und dürfen keine persönlich identifizierbaren Informationen in die Website eingeben. Beispielsweise dürfen Besucher unter 16 Jahren keine Spenden tätigen, ihren Namen, ihre Adresse, Kontaktinformationen oder andere Informationen angeben oder das CitizenGO Mail-Tool verwenden.

f) Cookies

Einige Bereiche unserer Seite sind durch ein Passwort geschützt. Wir benutzen Cookies (kleine Dateien, die von einem Webserver an Ihren Browser gesandt und auf Ihrem Computer oder Smartphone gespeichert werden), die es Ihnen ermöglichen, auf die passwortgeschützte Seite zurückzukehren ohne dass Sie sich wieder anmelden müssen. Cookies optimieren überdies den Gebrauch der Seite, indem sie zum Beispiel feststellen, welches E-Mail-Programm sie benutzen oder aber um die Kompatibilität mit Ihrer Systemseite zu optimierten. Sie dienen auch statistischen Zwecken, die allerdings keine Identifizierung des Nutzers notwendig machen. Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Ausführungen auf unserer Cookies-Seite.

g) Daten Tracking URL

URL-Adressen, auf die in E-Mails hingewiesen wird, können allenfals eine ID enthalten, die es uns ermöglicht zu erkennen, welche Person auf unserer Seite aktiv ist. Wir benützen diese URL’s um das Vorgehen zur Unterschrift von Petitionen und zum Ausfüllen von Umfragen zu erleichtern. Manchmal zeigen wir eine verkürzte URL, die auf eine längere URL mit einer ID hinweist. Dies tun wir, um die Ansicht zu vereinfachen und um zu verhindern, dass Links beim Kopieren gebrochen werden. Zudem stellen wir die Kompatibilität mit E-Mail-Programmen, die keine langen URL’s  umsetzen können, sicher. Wenn in einer E-Mail eine kurze URL angezeigt wird, können Sie die ganze URL im Adressfeld ihres Browsers ablesen, wenn Sie auf die Seite zugreifen.

h) Links auf andere Webseiten

Fallweise stellen wir Links zu Webseiten von Drittparteien zur Verfügung oder umgekehrt. Die Webseiten von Drittparteien operieren auf der Basis ihrer eigenen Richtlinien bezüglich Verwendung der Seite und Datenschutz. Wir haben keine Kontrolle über diese Seiten. Indem Sie unsere Seite benützen, bestätigen Sie und sind damit einverstanden, dass CitizenGO keine Verantwortung für die Verfügbarkeit von Webseiten von Dritten übernimmt. Wir sind weder verantwortlich für noch empfehlen wir den Inhalt, die Werbung, Produkte oder anderes Material, die von solchen Seiten bezogen werden können. Des weiteren bestätigen Sie und sind damit einverstanden, dass wir weder direkt noch indirekt für Schäden oder Verluste verantwortlich sind die scheinbar oder tatsächlich durch den Gebrauch solcher Seiten oder das Vertrauen in deren Inhalt, Werbung, Produkte oder anderes angebotenes Material entstanden sind.

i) Empfänger personenbezogener Daten

Ihre persönlichen Daten können an die folgenden Organisationen oder Personen weitergegeben werden, die sie für ihre eigenen Zwecke verwenden können:

  • Die Niederlassungen und lokalen Zweige der CitizenGO-Gruppe, die in bestimmten Ländern tätig sind. Die Zweigstellen und lokalen Büros können sich mit Ihnen in Verbindung setzen, wenn Sie in dem betreffenden Land leben, da sie als Teil der CitizenGO-Gruppe eine soziale Bewegung aufbauen, die transformierende Veränderungen hervorbringt.
  • HazteOir.org mit Sitz in Paseo de La Habana 200, 28036, Madrid, Spanien und der CIF-Nummer G8306840, um Sie über ihre Kampagnen für Leben, Familie und Freiheit auf dem Laufenden zu halten.
  • Ihr Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse, mit den Führern und politischen Vertretern, welche die Adressaten der Petitionen sind, die Sie unterschreiben. Wenn Sie nicht möchten, dass diese Informationen dem Petitionsadressaten mitgeteilt werden, sollten Sie die Petition nicht unterzeichnen.
  • Ihr Vorname, Nachname, Ihr Wohnort und / oder Ihre Postleitzahl, Ihr Land sowie das Datum und die Uhrzeit Ihrer Unterschrift werden an die Person oder Organisation weitergegeben, die die von Ihnen unterzeichnete Petition begonnen hat. Das ist extrem wichtig für diejenigen, die Petitionen verfassen, um dem Petitionsadressaten, auf den sie Einfluss nehmen möchten, die Legitimität der Unterschriften nachweisen zu können Wenn Sie nicht möchten, dass diese Informationen dem Petitionsadressaten mitgeteilt werden, sollten Sie die Petition nicht unterzeichnen.
  • Wenn Sie eine von einer gemeinnützigen Organisation oder einer anderen Organisation begonnene Petition unterschreiben, haben Sie die Möglichkeit, Ihre E-Mail-Adresse dieser Organisation mitzuteilen, um von dieser E-Mail-Aktualisierungen zu erhalten (nicht über die Plattform), falls Sie uns die Weitergabe dieser Daten gestatten. Diese Organisationen sind keine Mitglieder von CitizenGO, und sie sind in keiner Weise mit CitizenGO verbunden. Direkt mit Organisationen zu interagieren, wenn die genannten Benutzer diese Verbindung akzeptieren, ist Teil unseres Ziels, sicherzustellen, dass Menschen über Vorgänge informiert werden die wichtig für sie sind. Wir können den Zugang zu dieser Option für eine Organisation als Reaktion auf Beschwerden über unsachgemäße Verwendung zurückziehen.

Darüber hinaus können einige Subunternehmen, die von CitizenGO beauftragt werden, auf personenbezogene Daten und Informationen zugreifen, um CitizenGO bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und der Qualität der Datenverarbeitung zu unterstützen. CitizenGO garantiert, dass diese Unternehmen die unmittelbar geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten.

CitizenGO ist eine globale Organisation. Ihre persönlichen Daten können in jedem Land, in dem wir ein Büro haben oder in dem wir Dienstleister nutzen, gespeichert und verarbeitet werden. Mit der Nutzung der Plattform autorisieren Sie die Übermittlung Ihrer persönlichen Daten in Länder außerhalb des Landes, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben, einschließlich der Vereinigten Staaten von Amerika. In diesen Ländern können die Datenschutzgesetze von den in Ihrem Heimatland gültigen Bestimmungen abweichen. Unter bestimmten Umständen können Gerichte und Polizeibehörden, Aufsichtsbehörden oder Sicherheitsbehörden in diesen anderen Ländern das Recht haben, auf Ihre persönlichen Daten zuzugreifen.

Einige Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) werden von der Europäischen Kommission als Garanten für ein angemessenes Datenschutzniveau gemäß der EWR-Verordnung anerkannt. Die vollständige Liste dieser Länder finden Sie hier https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/adequacy-protection-personal-data-non-eu-countries_en. Für Datenübertragungen aus dem EWR in Länder, die von der Europäischen Kommission als nicht angemessen eingestuft werden, haben wir angemessene Maßnahmen getroffen, wie etwa Vertragsklauseln, wie sie von der Europäischen Kommission erlassen wurden, um Ihre persönlichen Daten zu schützen.

j) Zugang zu und Korrektur Ihrer persönlichen Angaben

Sie können Ihre persönlichen Daten jederzeit überprüfen und aktualisieren, indem Sie auf die Website zugreifen und Ihre Account-Profilseite besuchen. Wenn Sie sich beim Login nicht anmelden können, weil Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie auf den Link "Passwort vergessen" klicken und gelangen auf eine Seite, auf der Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Sie erhalten dann eine E-Mail mit einem Link zur Einmalverwendung, mit dem Sie Ihr Passwort wiederherstellen können.

k) Rechte

Nutzer können ihre Rechte auf Zugang, Berichtigung, Widerspruch, Löschung und Beschränkung in Bezug auf CitizenGO ausüben. Dazu senden sie einfach eine schriftliche Anfrage zusammen mit einer Kopie ihres nationalen Ausweisdokuments oder eines gleichwertigen Ausweises über unser Kontaktformular. Wenn die Anfrage nicht den erforderlichen Anforderungen entspricht, kann CitizenGO eine Nachbesserung verlangen. Wenn Sie feststellen, dass Ihre Anfrage nicht korrekt bearbeitet wurde, können Sie eine Beschwerde bei der spanischen Agentur für Datenschutz einreichen. Ihnen stehen bezüglich des Datenschutzes folgende Rechte zu:


Recht


Was beinhaltet es?


Zugangsrecht


Überprüfung, welche persönlichen Daten CitizenGO verarbeitet


Recht auf Nachbesserung


Änderung der von CitizenGO gespeicherten Daten, wenn diese falsch sind.


Widerspruchsrecht


Bitten Sie CitizenGO, ihre persönlichen Daten nicht für bestimmte Zwecke zu verwenden


Recht auf Löschung


Fordern Sie CitizenGO auf, Ihre persönlichen Daten zu löschen


Recht auf Begrenzung


Sie können einfordern, dass CitizenGO den Umgang mit personenbezogenen Daten einschränkt


Recht, bei der zuständigen Behörde eine Beschwerde einzureichen

l) Änderung der Datenschutz-Richtlinien

Wir können diese Richtlinien von Zeit zu Zeit nach eigenem Gutdünken revidieren und ändern. Wir empfehlen unseren Nutzern, diese Seite hin und wieder zu besuchen, um sich mit unseren aktuellen Richtlinien vertraut zu machen. Sollten wir die Art und Weise ändern, wie wir persönliche Daten von Nutzern sammeln und verwenden, werden wir eine entsprechende Notiz auf unserer Homepage posten und registrierte Nutzer via E-Mail benachrichtigen. Wenn Sie Fragen zu unserer Datenschutzrichtlinie haben, kontaktieren Sie uns bitte über diese Seite http://www.citizengo.org/de/contact.

Aktualisiert am 24. Mai 2018. Die neuesten Aktualisierungen der Datenschutzrichtlinie von CitizenGO geben Ihnen mehr Kontrolle über Ihre persönlichen Daten und setzen neue europäische Datenschutzgesetze um.